LdSR - Radio - Programm

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Wie Visionen das Gehirn, den Menschen und die Welt verändern
Sonntag, 13. Januar 2019, 20:15 - 22:15
Aufrufe : 157
 
 

Thema: Die Macht der inneren Bilder Teil 1 und 2 von 6 Teilen

Wie Visionen das Gehirn, den Menschen und die Welt verändern

Innere Bilder – das sind all die Vorstellungen, die wir in uns tragen und die unser Denken, Fühlen und Handeln bestimmen.

Es sind Ideen und Visionen von dem, was wir sind, was wir erstrebenswert finden und was wir vielleicht einmal erreichen wollen. Es sind im Gehirn abgespeicherte Muster, die wir benutzen, um uns in der Welt zurechtzufinden. Wir brauchen diese Bilder, um Handlungen zu planen, Herausforderungen anzunehmen und auf Bedrohungen zu reagieren.

Aufgrund dieser inneren Bilder erscheint uns etwas schön und anziehend oder hässlich und abstoßend.Innere Bilder sind also maßgeblich dafür, wie und wofür wir unser Gehirn benutzen.Woher kommen diese inneren Bilder? Wie werden sie von einer Generation zur nächsten übertragen? Was passiert, wenn bestimmte Bilder verloren gehen? Gibt es innere Bilder, die immer weiterleben? Benutzen nur wir oder auch andere Lebewesen innere Bilder, um sich im Leben zurechtzufinden? Gibt es eine Entwicklungsgeschichte dieser inneren Muster?

Der Hirnforscher Gerald Hüther sucht in seinem neuen Buch nach Antworten auf diese Fragen – nicht als Erster, aber erstmals aus einer naturwissenschaftlichen Perspektive. So schlägt er eine bisher ungeahnte Brücke zwischen natur- und geisteswissenschaftlichen Weltbildern, die eine Verbindung zwischen materiellen und geistigen Prozessen, zwischen der äußeren Struktur und der inneren Gestaltungskraft aller Lebensformen schafft.

Diese Synthese gelingt dem Autor mit der ihm eigenen Leichtigkeit in der Darstellung.Portrait- Studium und Promotion im Fach Biologie in Leipzig - 1979–1989: Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin in Göttingen (Arbeit zu Hirnentwicklungsstörungen) - 1988: Habilitation im Fachbereich Medizin an der Universität Göttingen; Venia legendi für Neurobiologie - 1989–1994: baute er als Heisenberg-Stipendiat der DFG die Abteilung für neurobiologische Grundlagenforschung an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen auf, die er bis 2006 geleitet hat.

 
 

Moderation: Dr. Gerald Hueter

Heute: Hörbuch von Dr. Gerald Hueter

Studio: Appertshausen

Sam Bild1.jpeg Sam Bild2.jpeg Sam Bild3.jpeg

Info-Portal

Wochenprogramm 1

Dein Wochenplaner

Tagesprogramm

Was läuft um 10 Uhr?

Newsletter

Anmelden oder Abmelden

Programm-Newsletter-Archiv

zum Nachlesen

Mutter-Erde-Texte

Mutter-Erde-Channeling in Textform

Handy-Radio

Wenn es mit dem Flash nicht klappt

Hilfe

Ich weiß nicht weiter?

TV-Livestream

aus dem Mediatreff

Über uns

Was uns bewegt, LdSR-Team, Verein

LdSR-Verein

Mitgliedsanträge, Vereinssatzung, Mitglieder

LdSR-Songtext

Zum mitsingen...

Spende - Wertschätzung

Energieausgleich

Anleitung des Chat´s

LdSR-Radio-Chat Bedienung

Kontakt-Informationen

Fragen oder Wünsche an uns

LdSR-Media-Treff

Das Info Portal

LdSR-Shop

Unser Angebot an Dich

Licht der Stille

Tauche ein ins Licht der Stille

Veranstaltungen

Events - Feste - Versammlungen

LdSR-Newsletter

Unsere Sendepartner

Licht der Stille Radio e.V. International

Wer ist online

Aktuell sind 1845 Gäste und 9 registrierte Hörer online

  • Allister
  • Christallicht
  • Diamantlicht
  • Florian
  • Karshima
  • Licht Oase
  • Martin
  • Seppi

Anmelden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Lese mehr über Cookies oder wie sie gelöscht werden Datenschutzerlärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Internetseite